Kredit Hotline: (0345) 470 40 90
creditolo durchsuchenmy.creditolo Login
Der freundlich schnelle Kredit.
Für Menschen wie Du und ich. Mit Wünschen von A bis Z.
Mein Geld jetzt anfragen
 Kredit Hotline: (0345) 470 40 90

Lebensversicherung Verkauf

Wird das Geld knapp? Gammelt trotz der momentanen privaten Finanzkrise noch eine Lebensversicherungspolice in der Schublade, die zudem monatlich Geld in Form von Raten frisst? Dann gibt es zwei Möglichkeiten:

- Ist die Finanzkrise mit dem Einstellen der Ratenzahlungen besiegt, dann kann die Lebensversicherung für bis zu 12 Monate beitragsfrei gestellt werden.

- Wird aber kurzfristig mehr Geld benötigt, dann muss oft die Lebensversicherung geopfert werden. Auch hier gibt es wieder zwei Möglichkeiten:

1. Sie kann zum Rückkaufswert gekündigt werden. 2. Sie kann verkauft werden.

Viele Menschen, die eine Lebensversicherung besitzen, kommen mal in die Situation, kurzfristig Geld zu benötigen und sehen sich gezwungen, ihre Police zu kündigen. Damit tut sich auch gleich ein weiteres Problem auf, denn der Rückkaufwert ist nicht wirklich das, was sich der potentielle Verkäufer erhofft. Je jünger der Vertrag ist, desto magerer ist die Ausbeute. Das liegt daran, dass das Versicherungsunternehmen mit den Beiträgen zuerst einmal das Todesfallrisiko abdeckt und die Provisionen an die Vermittler bezahlt. Sind diese Ausgaben gedeckt, dann – und erst dann – füllt sich langsam, aber stetig der Spartopf. So ist im ersten Versicherungsjahr mit überhaupt keiner Auszahlung zu rechnen.

Seit noch nicht allzu langer Zeit tut sich ein Markt auf, der mit Policen handelt. Die Policehändler kaufen Lebensversicherungen und richten sich dabei nach dem Rückkaufswert. Ist ein Händler an ihrer Police interessiert, zahlt er etwas mehr als der Rückkaufwert bringen würde. Das kann er auch, denn er führt den Vertrag bis zum Ende der Laufzeit weiter und streicht am Ende die vertraglich festgelegte Auszahlungssumme ein. Diese ist – je nach Laufzeitdifferenz – wesentlich höher als der Rückkaufswert. Der Verkäufer bekommt einen prozentualen Anteil am Gewinn auf den Rückkaufswert gepackt, den ihm seine Versicherung ausgezahlt hätte. Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass der Verkauf in der Regel steuerfrei ist, während die Kündigung der Lebensversicherung steuerpflichtig gewesen wäre.

Hört sich gut an, macht Sinn, aber leider wird nicht jeder Vertrag angenommen. Ein paar Bedingungen müssen schon erfüllt sein.

- Unter einem Rückkaufswert von 5.000 Euro geht gar nichts. Oft liegt er sogar wesentlich höher, nämlich bei 15.000 € oder gar 20.000 €.

- Ein junger Vertrag hat, wegen der oben erklärten Kostendeckung, keine Chance auf dem Zweitmarkt.

- Die meisten Ankäufer sind von fondsgebundenen Versicherungen nicht sehr begeistert. Hier ist das Risiko in die volatile Anlage zu groß.

- Viele Aufkäufer von Lebensversicherungen nehmen oft nur Verträge an, deren maximale Restlaufzeit nicht mehr als 15 Jahre beträgt. Schließlich wollen sie den Gewinn ja auch noch zu Lebzeiten einstreichen.

- Lebensversicherungen, die bei exotischen Anbietern abgeschlossen wurden, erfreuen sich nur geringer Beliebtheit. Verträge von großen, bekannten Anbietern finden da mehr Gegenliebe.

- Versicherungen, die als Betriebsrente oder Direktversicherung abgeschlossen wurden, können nicht verkauft werden, es sei denn, sie wurden mit eigenen Beiträgen bespart bzw. fortgeführt. Dann darf aber auch nur jener Teil veräußert werden, der selbst bespart wurde.

Auch wenn der Verkauf der Lebensversicherung einige Vorteile gegenüber der Kündigung bietet – es gibt einen den Rückkaufswert übersteigenden Verkaufserlös, der Verkauf ist steuerfrei, und es bleibt ein kostenloser Todesfallschutz erhalten – so ist dennoch darauf zu achten, dass der Deal auch korrekt abläuft.

Also aufgepasst, dass der Ankäufer auch mit dem richtigen Rückkaufswert rechnet. Befragen Sie vorher sicherheitshalber Ihre Versicherung, wie hoch er derzeit genau ausfällt.

Alle Angaben ohne Gewähr. Dieser Beitrag wurde sorgfältig recherchiert und gibt einen bestimmten Sachstand wieder. Neuere Entwicklungen sind im Beitrag nicht berücksichtigt. Eine Haftung für Inhalte wird nicht übernommen.

Themennahe Kreditbegriffe

→ Leverage
→ Legitimationsprüfung
→ Lebensversicherungsdarlehen
→ Leasing

Passende Beiträge aus creditolo Aktuell

→ Kein passender Beitrag in creditolo Aktuell.

Nach weiteren Kreditbegriffen suchen



creditolo - Mit uns können Sie rechnen.

creditolo - Kreditvermittlung - Made in Germanycreditolo ist ein inhabergeführtes Unternehmen mit Sitz in Halle an der Saale. In der Kundenbetreuung setzen wir auf Servicequalität anstelle von Vertriebsdruck und wichtig ist uns der vollständige Verzicht auf haltlose Versprechungen oder sinnlose Versicherungen. Langjährige Partnerschaften mit Banken sichern uns gute Verhandlungspositionen.

Wir sind creditolo

creditolo - Kreditvermittlung - Made in Germany

Sie sind hier:  Startseite   >  Lebensversicherung Verkauf

Nach obenMein Geld anfragen