Kredit Hotline: (0345) 470 40 90
creditolo durchsuchenmy.creditolo Login
Der freundlich schnelle Kredit.
Für Menschen wie Du und ich. Mit Wünschen von A bis Z.
Mein Geld jetzt anfragen
 Kredit Hotline: (0345) 470 40 90

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der creditolo GmbH

§ 1 Allgemeines und Geltungsbereich

Nachfolgend sind die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) für die Vermittlung von Krediten durch die creditolo GmbH (nachstehend creditolo genannt) und die Nutzung dieser Internetseite geregelt.

creditolo erbringt ihre Leistungen für die Vermittlung von Krediten an ihre Kunden ausschließlich auf Grundlage dieser AGB. Als Kunden gelten im Rahmen dieser AGB sowohl die Besucher der creditolo Internetseiten, als auch Interessenten, die mit creditolo zum Zweck der Vermittlung eines Kredits Kontakt aufnehmen.

Kunden sind sowohl Verbraucher als auch Unternehmer.

Verbraucher i.S.d. Bedingungen sind natürliche Personen, mit denen in Geschäftsbeziehung getreten wird, ohne dass diesen eine gewerbliche oder selbständige berufliche Tätigkeit zugerechnet werden kann. Unternehmer gemäß diesen Geschäftsbedingungen sind natürliche oder juristische Personen oder rechtsfähige Personengesellschaften, mit denen in Geschäftsbeziehung getreten wird, die in Ausübung einer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handeln.

Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende Allgemeine Geschäftsbedingungen werden, selbst bei Kenntnis, nicht Vertragsbestandteil, es sei denn, ihrer Geltung wird ausdrücklich schriftlich zugestimmt.

Die Übertragung von Rechten und Pflichten des Kunden aus dem Vertrag bedürfen der schriftlichen Zustimmung von creditolo.

§ 2 Leistungsumfang

creditolo unternimmt es nach Maßgabe dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen, einem Kunden gegen Entgelt einen Darlehensvertrag zu vermitteln oder ihm die Gelegenheit zum Abschluss eines Darlehensvertrages nachzuweisen. creditolo ist verpflichtet, einen entsprechenden Auftrag sorgfältig und intensiv zu bearbeiten.

Für die Ausführung unserer Vermittlungstätigkeit arbeitet creditolo ausschließlich mit renommierten Banken oder anderen Kreditvermittlern, die wiederum Darlehen an renomierte Banken vermitteln (Kooperationspartnern), zusammen. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die Anzahl der mit creditolo kooperierenden Banken und Kooperationspartner begrenzt ist. Es wird ebenfalls ausdrücklich darauf hingewiesen, dass es sich bei den Angeboten dieser Banken und Kooperationspartner nicht um die günstigsten auf dem Markt erhältlichen Angebote handeln muss und creditolo nicht verpflichtet ist, sämtliche am Markt befindlichen Anbieter zu berücksichtigen.

Werden Konditionen von creditolo angegeben, handelt es sich dabei immer um unverbindliche Beispielrechnungen.

creditolo schuldet nicht den tatsächlichen Abschluss eines Darlehensvertrages. Eine Gewähr oder etwaige Garantien hierfür werden nicht übernommen. Die abschließende Entscheidung über die Vergabe des Kredits trifft ausschließlich der jeweilige Kooperationspartner.

§ 3 Abschluss Darlehensvertrag

Von creditolo vermittelte Angebote sind freibleibend. Die konkreten Konditionen der Kooperationspartner können aufgrund bestimmter individueller Kriterien abweichen oder sich nachträglich ändern. Für Konditionen oder Korrektheit der Angebote sind allein die jeweiligen Kooperationspartner von creditolo verantwortlich. Technische Änderungen sowie sonstige Änderungen bleiben im Rahmen des Zumutbaren vorbehalten.

Ein Abschluss des Darlehensvertrages kann nur schriftlich erfolgen. Eine Anbahnung des Vertragsverhältnisses über das Internet dient nur dazu, um die erforderlichen Daten unkompliziert zu erfassen. Der Kunde erhält von creditolo auf elektronischem oder postalischem Wege ein entsprechendes Vertragsformular, das unterschrieben zurückgesendet werden muss.

§ 4 Besonderheiten bei sog. Privatdarlehen

creditolo vermittelt auch den Abschluss sogenannter Privatdarlehen (Privatkredit) über P2P-Lending-Plattformen. Diese Plattformen führen natürliche Personen, die Darlehen aufnehmen möchten, mit Personen zusammen, die als Anleger bereit sind, dem Darlehensnehmer Kapital zur Verfügung zu stellen. Dazu schließen Sie nicht nur mit creditolo, sondern auch mit der P2P-Lending-Plattform einen Darlehensvermittlungsvertrag.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass bei Privatdarlehen Ihre Kreditanfrage in pseudonymisierter Form (d.h. ohne Angabe Ihres Namens) als individuelles Kreditprojekt auf der P2P-Lending-Plattform angezeigt wird. Anleger, die sich an Ihrem Kreditprojekt beteiligen möchten, erwerben sodann die Darlehensrückzahlungsansprüche aus dem zwischen Ihnen und einer Bank zu schließenden Darlehensvertrag. Die Auszahlung des Darlehens erfolgt stets durch die Bank, mit der Sie den Darlehensvertrag schließen.

§ 5 Abschluss Maklervertrag

Der Vertrag zwischen dem Kunden und creditolo zur Vermittlung des Kredits beginnt mit Eingang des entsprechenden Antrags des Kunden und der Annahme durch creditolo.

creditolo ist berechtigt, die Annahme eines Auftrags - etwa nach Prüfung der Bonität des Kunden - abzulehnen.

Der Vertrag endet nach Ablauf von sechs Monaten, ohne dass es einer Kündigung bedarf. Unberührt bleibt das Recht beider Parteien, den Vertrag aus wichtigem Grund ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist zu kündigen.

Die Kündigung bedarf der Schriftform.

§ 6 Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen mittels einer eindeutigen Erklärung widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung auf einem dauerhaften Datenträger, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246b § 2 Absatz 1 in Verbindung mit Artikel 246b § 1 Absatz 1 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs, wenn die Erklärung auf einem dauerhaften Datenträger (z. B. Brief, Telefax, E-Mail) erfolgt.

Der Widerruf ist zu richten an:

creditolo GmbH, Luisenstrasse 9, 06108 Halle. Telefax: 0345-470409-29, eMail: mail [at (@)] creditolo [dot (.)] de

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren. Sie sind zur Zahlung von Wertersatz für die bis zum Widerruf erbrachte Dienstleistung verpflichtet, wenn Sie vor Abgabe Ihrer Vertragserklärung auf diese Rechtsfolge hingewiesen wurden und ausdrücklich zugestimmt haben, dass wir vor dem Ende der Widerrufsfrist mit der Ausführung der Gegenleistung beginnen. Besteht eine Verpflichtung zur Zahlung von Wertersatz, kann dies dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf dennoch erfüllen müssen.

Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung, für uns mit deren Empfang.

Ende der Widerrufsbelehrung

§ 7 Mitwirkungspflichten des Kunden

Der Kunde hat die Pflicht, in der Kreditanfrage vollständige und wahrheitsgemäße Angaben zu machen. creditolo ist im Falle vorsätzlich falscher, unvollständiger oder irreführende Angaben des Kunden berechtigt, die Kreditanfrage nicht zu bearbeiten und Schadensersatz zu verlangen.

Dem Kunden ist es untersagt, bei der Inanspruchnahme der Dienste von creditolo, die Rechte Dritter zu verletzen oder Dritte sonst zu belästigen.

§ 8 Vergütung

creditolo erhält seine Vergütung grundsätzlich von den kooperierenden Banken und Kooperationspartnern.

creditolo ist es ausdrücklich gestattet, auch für die kooperierenden Banken und Finanzdienstleistungsanbieter vermittelnd tätig zu werden. Demzufolge kann creditolo von der darlehensgebenden Bank bei Zustandekommen des Darlehens, eine Vergütung erhalten.

Soweit ein Verbraucherdarlehensvertrag mit dem Wissen von creditolo der vorzeitigen Ablösung eines anderen Darlehens (Umschuldung) dient, entsteht ein Anspruch auf die Vergütung nur, wenn sich der effektive Jahreszins oder der anfängliche effektive Jahreszins nicht erhöht; bei der Berechnung des effektiven oder des anfänglichen effektiven Jahreszinses für das abzulösende Darlehen bleiben etwaige Vermittlungskosten außer Betracht.

Der Kunde hat ein Recht zur Aufrechnung nur, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder unbestritten sind. Der Kunde kann ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, wenn sein Gegenanspruch auf demselben Vertragsverhältnis beruht.

§ 9 Auslagenerstattung

Eine Auslagenerstattung nach § 655d, S.2 BGB wird vom Kunden nicht erhoben.

§ 10 Personenbezogene Daten

Wenn Sie sich bei creditolo mit einer kostenfreien Kreditanfrage (Kreditanfrage-Formular) registrieren und damit einen Nutzungsvertrag mit creditolo abschließen, erheben wir die folgenden Daten und speichern diese in Ihrem Nutzerprofil:

Kreditsumme, Laufzeit, Verwendungszweck, Anrede, Titel, Vorname, Nachname, ggfls. Geburtsname, Geburtsort, Geburtsdatum, Staatsangehörigkeit, Familienstand, Strasse, Hausnummer, Postleitzahl, Ort, Land, Wohnhaft seit, eMail-Adresse, Telefonnummer, Berufsgruppe, Beschäftigt seit, Arbeitgeber (Name, PLZ, Ort), Arbeitsverhältnis (Bestehen von Probezeit/Befristungen, Gehaltseingang auf ausländischem Konto, laufende Lohn- oder Gehaltspfändungen), Wohnsituation (Miete, Eigentum, Bei den Eltern), Warmmiete, Baufinanzierungsrate, Personen im Haushalt, Unterhaltspflichtige Kinder, Steuerklasse, Eidesstattliche Erklärungen, laufende Insolvenzverfahren / Restschuldbefreiung, Inkassozahlungen, Rücklastschriften der letzten 4 Wochen, Nettoeinkommen, Einkommen aus Nebenbeschäftigung, Kinder- oder Pflegegeld, Einkommen aus Unterhaltszahlungen oder Renten, Miet- und Pachteinnahmen, sonstige Einkünfte, Kosten private Krankenversicherung, weitere Unterhaltskosten, Kreditraten bei Banken, IBAN, BIC

Für die Vermittlungstätigkeit von creditolo ist es erforderlich, personenbezogenen Daten der Kunden zu verarbeiten und den Banken und Kooperationspartnern zum Zwecke der Bonitätsprüfung und Angebotsunterbreitung zu übermitteln.

Mit dem Ausfüllen unseres Kreditanfrage-Formulars, sowie bei nichtelektronischem Ausfüllen des Formulars, oder der telefonischen Entgegennahme der Kreditanfrage, erklärt der Kunde sein Einverständnis zur Erhebung, Verarbeitung, Speicherung und Übermittlung seiner personenbezogenen Daten an unsere Banken und Kooperationspartner. Im Übrigen gelten die Datenschutzbestimmungen von creditolo und die jeweiligen Datenschutzbestimmungen der Banken und Kooperationspartner, die Ihnen mit den Vertragsdokumenten zugesandt werden.

§ 11 Schadensersatz bei manipulierten Belegen

Sofern der Kunde verfälschte und/oder manipulierte Nachweise über sein Einkommen bzw. verfälschte und/oder manipulierte Kontoauszüge einreicht, verpflichtet er sich zur Zahlung eines Schadensersatzbetrages in Höhe von 150.- EUR an creditolo.

Dem Kunden wird der Nachweis gestattet, ein Schaden sei in diesen Fällen nicht eingetreten oder wesentlich nieder niedriger als der Schadensersatzbetrag in Höhe von 150.- EUR.

§ 12 Haftungsbeschränkungen

creditolo haftet uneingeschränkt nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen für Schäden, die durch vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten von creditolo oder seiner Erfüllungsgehilfen verursacht worden sind. Das gleiche gilt für Personenschäden oder Schäden nach dem Produkthaftungsgesetz.

Für leicht fahrlässig verursachte Schäden haftet creditolo nur, soweit sie auf Verletzung vertragswesentlicher Pflichten beruhen. Dies sind solche Vertragspflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglichen und auf deren Einhaltung der Kunde vertrauen durfte. Soweit creditolo hiernach für einfache Fahrlässigkeit haftet ist die Haftung auf den typischerweise vorhersehbaren Schaden beschränkt.

creditolo haftet nicht für Schäden, die durch die Störung ihres Betriebes, insbesondere infolge höherer Gewalt , Aufruhr, Kriegs- und Naturereignisse oder durch sonstige von ihr nicht zu vertretenden Vorkommnisse eintreten.

§ 13 Schlussbestimmungen

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Bestimmungen des UN-Kaufrechts finden keine Anwendung.

Es gelten außerdem unsere Datenschutzbestimmungen (https://www.creditolo.de/datenschutz/) und allgemeine weitere Unternehmensinformationen können im Impressum (https://www.creditolo.de/impressum/) eingesehen werden.

Ist der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag unser Geschäftssitz. Dasselbe gilt, wenn der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland hat oder Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt sind.

Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages mit dem Kunden ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die ganz oder teilweise unwirksame Regelung soll durch eine Regelung ersetzt werden, deren wirtschaftlicher Erfolg dem der unwirksamen möglichst nahe kommt.

Gültigkeit: ab 21. Juli 2014

creditolo MasterCard Gold

Für die creditolo MasterCard Gold gelten darüber hinaus die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Advanzia Bank S.A.


creditolo - Mit uns können Sie rechnen.

creditolo - Kreditvermittlung - Made in Germanycreditolo ist ein inhabergeführtes Unternehmen mit Sitz in Halle an der Saale. In der Kundenbetreuung setzen wir auf Servicequalität anstelle von Vertriebsdruck und wichtig ist uns der vollständige Verzicht auf haltlose Versprechungen oder sinnlose Versicherungen. Langjährige Partnerschaften mit Banken sichern uns gute Verhandlungspositionen.

Wir sind creditolo

Sie sind hier:  Startseite   >  AGB

Nach obenMein Geld anfragen