Kredit Hotline: (0345) 470 40 90
creditolo durchsuchenmy.creditolo Login
Der freundlich schnelle Kredit.
Für Menschen wie Du und ich. Mit Wünschen von A bis Z.
Mein Geld jetzt anfragen
 Kredit Hotline: (0345) 470 40 90

Kreditmarkt: Der Einheitszins ist der neue Lockzins

Immer mehr Banken werben mit bonitätsunabhängigen Einheitszinssätzen. Viele Verbraucherschützer loben die Institute dafür über den grünen Klee.

Doch in Wahrheit sind die optisch günstigen und transparenten Konditionen die neuen Lockvogelzinsen, die mit der Verbraucherkreditrichtlinie eigentlich abgeschafft werden sollten.

Ist der Einheitszins der neue Lockzins?

Banken nutzen zur Bonitätsprüfung sehr präzise Verfahren. Jedem Antragsteller kann anhand von Scorewerten, Einkommen, Berufsstatus usw. eine statistisch betrachtet sehr genaue Kreditausfallwahrscheinlichkeit zugeordnet werden. Dieses Risiko preist jede Bank in ihren Kreditzins mit ein: Kein Kredit wird zu einem Zins vergeben, der das Risiko nicht adäquat abdeckt.

Kredite mit Einheitszinssätzen sind nicht gerecht

Wird ein Kredit zu einheitlichen, "bonitätsunabhängigen" Zinssätzen vergeben, passt der Zins nur im Ausnahmefall zum Kreditrisiko. Es gibt grundsätzlich drei Möglichkeiten: Ist der Zins höher als er es bei einer individuellen Festsetzung wäre, ist der Kredit zu teuer. Entspricht der Zins exakt dem übernommenen Risiko, ist er angemessen - diese Variante trifft naturgemäß nur auf eine Minderheit der Kreditnehmer zu: Jene mit der "Grenzbonität".

Ist der Zins dagegen niedriger als es bei einer bonitätsabhängigen Festsetzung der Fall wäre, wird der Kredit gar nicht ausgezahlt. Kein Gebäudeversicherer versichert ein Haus mit Schilfdach zu den Konditionen eines Ziegeldachs gegen Feuer. Lobende Befürworter des Einheitszinssatzes unterstellen dagegen, dass Banken im Rahmen einer Mischkalkulation genau dies tun.

Banken suchen nach höheren Margen

Doch warum platzieren (Direkt-)Banken dann ihre Einheitszinssätze so häufig an prominenten Positionen der einschlägigen Vergleichsranglisten? Dafür lassen sich mehrere Motivationen anführen, die letztlich alle zum Ziel haben, eine höhere Marge im durch die Niedrigzinsphase unter Druck gesetzten Kreditgeschäft zu realisieren.

Erstens kann eine Bank die Bonitätsanforderungen sehr hoch ansetzen. Den "einheitlichen" Zinssatz erhalten dann nur Kreditnehmer mit erstklassiger Bonität und sehr geringem Kreditausfallrisiko. Für diese Zielgruppe sind die von vielen Instituten propagierten Zinssätze im Bereich von 5% zu hoch: Aufgrund der niedrigen Refinanzierungskosten ließen sich die Kredite sogar noch günstiger auszahlen. Das belegen bonitätsabhängig verzinste Kredite, die (für ca. 3-5% der Antragssteller) zu entsprechend niedrigen Zinssätzen erhältlich sind.

Neue Zinspolitik als Reaktion auf die Kreditrichtlinie

Zweitens können Banken mit niedrigen "Einheitszinssätzen" das Verbot von Lockvogelangeboten einfachen umgehen. Antragsteller mit zu geringer (weil durchschnittlicher) Bonität erhalten eine Ablehnung – verbunden mit dem Angebot, den Antrag für ein anderes Finanzierungsprodukt noch einmal zu prüfen. Dadurch kann der primär beworbene Kredit als "bonitätsunabhängig" beworben und der dazu nicht komplementäre Teil des Marktes zu anderen Preisen bedient werden. Der vermeintlich transparente Einheitszinssatz ist dann nichts anderes als der neue Lockzins.

Dass Kredite mit einheitlichen Zinssätzen von Verbraucherschützern so unkritisch betrachtet werden verwundert. Ginge die Rechnung der vermeintlichen Mischkalkulation auf, wäre ein betriebswirtschaftliches Naturgesetz ausgehebelt: Das Ausfallrisiko ist ein wesentlicher Bestandteil der Stückkosten eines Kredits. Übersteigen die (Grenz-)Kosten den Preis (Zins), lohnt sich die Produktion (Kreditvergabe) nicht. Wenn die vordergründige Transparenz nicht das wahre Abbild des Marktes ist, wird Margen an anderer Stelle generiert - die den wenigsten bekannt und damit eben nicht transparent sind.

Kreditbearbeitung wird durch Einheitszins nicht günstiger

Dass einheitliche Zinssätze die Bearbeitungskosten von Banken senken ist auszuschließen. Jeder Antragsteller wird unabhängig von der Zinsfestsetzung anhand von SCHUFA und Eigenauskunft geprüft, so dass der Aufwand immer identisch ist. Wo vereinzelt Kleinkredite mit einheitlichen Zinsen feilgeboten werden liegt eine Quersubventionierung aus dem Marketingbudget vor.

Alle Angaben ohne Gewähr. Dieser Beitrag wurde sorgfältig recherchiert und gibt den Sachstand vom 11.06.2014 wieder. Neuere Entwicklungen sind im Beitrag nicht berücksichtigt. Eine Haftung für Inhalte wird nicht übernommen.

Kommentare zu diesem Beitrag

→ Bisher kein Kommentar.

Beitrag kommentieren

Schreiben Sie den ersten Kommentar zu diesem Beitrag.

my.creditolo LOGIN

Wenn Sie Ihr Passwort vergessen haben, klicken Sie bitte hier.


oder bequem mit Facebook anmelden!

Über diesen Beitrag

Veröffentlicht am: 11.06.2014

Abrufe: 3365

Schlagwörter: Einheitszins; bonitätsunabhängigen Einheitszinssätzen, Lockzins, Lockvogelzinsen

Facebook:  

Beitrag teilen:  
 
 
 
 

Zurück zur Übersicht von creditolo Aktuell


creditolo - Mit uns können Sie rechnen.

creditolo - Kreditvermittlung - Made in Germanycreditolo ist ein inhabergeführtes Unternehmen mit Sitz in Halle an der Saale. In der Kundenbetreuung setzen wir auf Servicequalität anstelle von Vertriebsdruck und wichtig ist uns der vollständige Verzicht auf haltlose Versprechungen oder sinnlose Versicherungen. Langjährige Partnerschaften mit Banken sichern uns gute Verhandlungspositionen.

Wir sind creditolo

creditolo - Kreditvermittlung - Made in Germany
Nach obenMein Geld anfragen