Kredit Hotline: (0345) 470 40 90
creditolo durchsuchenmy.creditolo Login
Der freundlich schnelle Kredit.
Für Menschen wie Du und ich. Mit Wünschen von A bis Z.
Mein Geld jetzt anfragen
 Kredit Hotline: (0345) 470 40 90

Archiv von creditolo Aktuell

Lesen Sie im Archiv von creditolo Aktuell ältere Beiträge zu verschiedenen Themen aus Kreditbereich, zu Banken und zum Verbraucher­schutz. Die aktuellsten Beiträge finden Sie auf der Startseite von creditolo Aktuell.

Die ältesten Beiträge werden zuerst angezeigt.

KfW-Startgeld: Aller Anfang ist schwer - die richtige Finanzierung ermöglicht einen festen Stand

19.08.2008 - Der Schritt in die Selbstständigkeit ist mit vielen Risiken und Unwägbarkeiten verbunden. Unternehmer können sich keines geregelten Einkommens sicher sein, unterliegen konjunkturellen Risiken und müssen stets den Überblick über eine Vielzahl von Vorgängen behalten. Eben diese Schwierigkeiten führen dazu, dass eine Vielzahl von Existenzgründungen schon nach kurzer Zeit scheitert. Dabei lassen sich die Erfolgschancen durch eine fachgerechte Planung und Konzeption des Vorhabens signifikant erhö... Weiterlesen

KfW-Unternehmerkredit - Geld ist ein Erfolgskriterium

20.08.2008 - Die Gründung und der Betrieb eines Unternehmens erfordern nicht nur Strategie, Know-how und Anstrengung, sondern erfordern insbesondere auch eine ausreichende Finanzierungsdecke. Die KfW unterstützt Existenzgründer, Freiberufler und Unternehmen mit dem Unternehmerkredit und finanziert über das Programm Investitionen, Betriebsmittel, Grundstücke und Gebäude sowie Maschinen, Anlagen und viele weitere Aktiva. Auch Beratungsleistungen und sogar erste Messeteilnahmen werden von der Bank getragen. ... Weiterlesen

Das Geld liegt auf der Straße - ERP-Kapital für Gründung

21.08.2008 - Die Gründunge einer selbstständigen Existenz ist mit nicht unerheblichem Kapitalbedarf verbunden. Da viele private Banken sich weigern, an junge Unternehmen Kredite auszugeben, die Gründung von Unternehmen für die gesamtwirtschaftliche Entwicklung aber von allergrößter Bedeutung ist, vergibt die KfW im Rahmen eines ihrer ERP-Programme (ERP = European Reconstruction Programm) günstige Nachrangdarlehen, die aus Sicht privater Banken wie Eigenkapital zu bewerten sind und damit die Kreditwürdigkeit ... Weiterlesen

Mit Erbpacht in die eigenen vier Wände?

23.08.2008 - Konzeptionen zur Baufinanzierung stehen in großer Zahl zur Verfügung: Über Programme der öffentlichen Hand, den Wohn-Riester und klassische Hypothekendarlehen lässt sich der Einzug in die eigenen vier Wände mit einem vertretbaren Aufwand realisieren. Ein beinahe in Vergessenheit geratenes Instrument ist dabei die Erbpacht, die heute fast ausschließlich von Kirchen und Stiftungen angewandt wird. Das Prinzip: Ein Grundstück wird nicht erworben, sondern lediglich - meist für einen sehr langen ... Weiterlesen

Nachhaltig finanzieren mit der Ethikbank

25.08.2008 - Die Ethikbank bietet Eigentümern von Immobilien, die ökologisch nachhaltige bauliche Maßnahmen an ihrem Objekt durchführen, eine besonders günstige Finanzierungslösung. Mit dem Ökokredit, der erst kürzlich von den Testern der Stiftung Warentest ausgezeichnet worden ist, können Vorhaben wie die Nutzung erneuerbarer Energien, die Reduktion von Treibhausgasen sowie die ökologische Innen- und Außengestaltung bis zu einer maximalen Darlehenssumme von 30.000 Euro finanziert werden. Der Zinssatz ist da... Weiterlesen

EU macht´s möglich: Kredite aus dem Ausland bald leichter zu bekommen

27.08.2008 - Der europäische Binnenmarkt ist in den vergangenen Jahren in vielerlei Hinsicht zusammengewachsen. In Zukunft soll auch grenzüberschreitender Kreditverkehr kein Problem mehr sein. So sollen deutsche Verbraucher beispielsweise einen Kredit in Spanien oder Finnland aufnehmen können – unter deutlich vereinfachten Bedingungen. Durch eine neue Richtlinie wird es nach Angaben des Bundes der Verbraucherzentralen künftig möglich sein, durch das Ausfüllen eines einzigen Formulars rechtliche Unterschie... Weiterlesen

Banken senken Hypothekenzinsen - Experten rechnen mit weiteren Schritten

28.08.2008 - Die Zinsen für Baufinanzierungen im Euroraum sind in den zurückliegenden Tagen den Angaben verschiedener Finanzierungsvermittler, darunter die in München ansässige Marktführer Interhyp, deutlich um mehr als zehn Basispunkte zurückgegangen. Hypotheken bis zu einem Beleihungsauslauf von sechzig Prozent sind den Angaben zufolge wieder zu Sollzinsen unter fünf Prozent erhältlich. Nach Einschätzung von Volkswirten wird das Zinsniveau in den kommenden Monaten weiter absinken. Grund für die aus Sich... Weiterlesen

Umweltbank bietet günstige Konditionen - nicht nur für Bauherren

29.08.2008 - Auf der Suche nach günstigen Finanzierungsmöglichkeiten für die eigenen vier Wände stoßen die meisten Bauherren auf die bundeseigene Kreditanstalt für Wiederaufbau. Dass neben der KfW noch andere Kreditinstitute günstige Konditionen insbesondere für die Finanzierung von umweltschonenden Projekten bieten, ist dabei nur wenigen Verbrauchern bekannt. Die Umweltbank versteht sich als vollwertiges Kreditinstitut, das seine geschäftlichen Aktivitäten an der Prämisse nachhaltigen und umweltfreundli... Weiterlesen

Studium günstig finanzieren - Vergleichsplattform hilft

01.09.2008 - Eine akademische Ausbildung gilt noch immer als die beste Möglichkeit, den Marktwert der persönlichen Arbeitskraft zu steigern und die eigenen Potenziale so weit wie möglich auszuschöpfen. In Zeiten sinkender Einkommen allerdings ist es für eine wachsende Zahl junger Menschen aus finanziellen Gründen kaum mehr erschwinglich, für mehrere Jahre ohne festes Einkommen auszukommen und eine universitäre Ausbildung zu absolvieren. Nicht nur das Einkommen vieler Eltern reicht bei Weitem nicht mehr a... Weiterlesen

Bausparkassen warnen: Günstige Hypothekenangebote meist unrealistisch

02.09.2008 - Die eigenen vier Wände zu vier Prozent finanzieren, dabei jederzeit die Möglichkeit zu kostenlosen Sondertilgungen eingeräumt zu bekommen und mit einer jahrzehntelangen Zinsbindung die Planungssicherheit maximieren: Schenken Bauherren den Versprechungen vieler Banken Glauben, könnte der Weg ins Eigenheim sich tatsächlich so einfach gestalten. Die Kreditinstitute sind um offensive Werbung nicht verlegen und versuchen auf diesem Wege, Kunden zu akquirieren. Experten von Bausparkassen aber warne... Weiterlesen

Finanzieren abseits von Banken und Sparkassen

03.09.2008 - Der Weg in die eigenen vier Wände führt in aller Regel über eine Bank oder Sparkasse. Die Mehrheit der Deutschen bleibt bei der Suche nach einem Finanzierungspartner für das „Projekt Eigenheim“ dabei ihrer Hausbank treu - und wird dafür in den seltensten Fällen belohnt. Der intensive Wettbewerb auf dem deutschen Markt für Immobilienfinanzierungen sowie verschiedene staatliche Unterstützungsprogramme ermöglichen den Erwerb des Eigenheims zu günstigeren Konditionen. Informierte „Häuslebauer“ ... Weiterlesen

Bauen und kaufen

04.09.2008 - Der Erwerb einer selbstgenutzten Immobilie stellt für die meisten Menschen einer der größten wirtschaftlichen Herausforderungen des ganzen Lebens dar. Mit den eigenen vier Wänden werden auf der einen Seite Sicherheit und Lebensqualität erworben – auf der anderen Seite aber ist mit einer Hypothekenfinanzierung eine beträchtliche Last zu tragen. Angehende Eigenheimbesitzer sind daher gut beraten, vor der Entscheidung für ein bestimmtes Finanzierungskonzept alle zur Verfügung stehenden Möglichkeite... Weiterlesen

Sanieren und Modernisieren

05.09.2008 - Eigentümer von Immobilien sehen sich früher oder später mit Sanierungsbedarf an ihrem Objekt konfrontiert. Je nach Alter des Gebäudes können dabei erhebliche Aufwendungen notwendig sein, die zu einer merklichen finanziellen Belastung führen. Aus diesem Grund ist - insbesondere wenn die Rückzahlung der ausgereichten Hypothek noch nicht weit fortgeschritten ist – ein günstiges Finanzierungskonzept unabdingbar. Mit dem richtigen Partner können Eigentümer beruhigt die Instandsetzung ihrer Immobilie ... Weiterlesen

Erneuerbare Energien nutzen

08.09.2008 - Energie ist, glaubt man den zahlreichen in den Medien präsenten Experten, das Thema des noch jungen 21. Jahrhunderts. Die prognostizierte Verknappung fossiler Energieträger durch den wachsenden Bedarf der aufstrebenden Schwellenländer und die natürliche Begrenzung der zur Verfügung stehenden Ressourcen lässt den Bedarf an alternativen Verfahren zur Energiegewinnung massiv ansteigen. Dabei sind nicht nur ökonomische Gründe, sondern darüber hinaus auch strategische Begehrlichkeiten der Grund für d... Weiterlesen

Zinsfreier Studienkredit von den Studentenwerken NRW

11.09.2008 - Studenten stehen insbesondere in der Endphase ihres akademischen Werdegangs nicht selten vor der signifikanten finanziellen Problemen: Konnte in den ersten und noch weniger arbeitsintensiven Semestern ein Nebenjob zur Deckung der Lebenshaltungskosten herangezogen werden, ist in der Examensphase meist die volle Konzentration auf Prüfungen und Diplomarbeit unerlässlich. Wer sich in einer solchen Situation nicht über Zuwendungen seitens des Elternhauses freuen kann und auch nicht durch eine ausreic... Weiterlesen

Teurer Ratenkauf: Was Versandhändler ihren Kunden für Teilzahlungen berechnen

12.09.2008 - Wer kennt die Situation nicht: Die Konsumwünsche sind groß, der Kontostand klein. Sei es nun ein besonders günstiges Schnäppchen, das mit einem niedrigen Preis zum sofortigen Kauf lockt, oder schlicht eine notwendige Anschaffung wie beispielsweise eine neue Waschmaschine oder ein PC: Wenn das Geld nicht ausreicht, sind Möglichkeiten zur Finanzierung von Anschaffungen unter deutschen Konsumenten gefragt. Versandhändler haben bereits vor Jahren auf die Bedürfnisse ihrer Kunden reagiert und bie... Weiterlesen

Zinsen sparen - Lebensversicherung und Bausparvertrag beleihen

16.09.2008 - Plötzlicher Kapitalbedarf kann viele Gründe haben: Ein defektes Auto, ein Schaden am Haus oder andere unvorhergesehene Anschaffungen können zu Belastungen führen, die aus dem laufenden Budget nicht zu decken sind. Wer dann nicht über ausreichende Rücklagen verfügt, ist gezwungen, einen Kredit aufzunehmen. Die Kosten eines Darlehens sind dabei ganz wesentlich abhängig von der persönlichen Bonität des Kreditnehmers, die von dem darlehensgebenden Kreditinstitut anhand der Einkommensverhältniss... Weiterlesen

Kfz-Finanzierung: Kredit oft besser als Händlerofferten

17.09.2008 - Das eigene KFZ ist nicht nur notwendiges Transportmittel für Millionen Arbeitnehmer in Deutschland, sondern darüber hinaus auch Sinnbild von Freiheit und Unabhängigkeit und dient nicht zuletzt als Statussymbol. Die finanziellen Belastungen durch den Besitz eines Fahrzeugs sind dabei beträchtlich. Neben den hohen Unterhaltungskosten durch Steuern, Versicherungen und Treibstoff belasten insbesondere die Finanzierungskosten das Budget der Autofahrer: Neben der Tilgung müssen auch die Zinsen für de... Weiterlesen

Kredite ohne Tilgung: Amerikanische Modelle auch in Deutschland erhältlich

18.09.2008 - Der finanzielle Spielraum lässt sich durch verschiedene Verbraucherkredite problemlos erhöhen: Mit einem Ratenkredit können Wünsche und notwendige Anschaffungen auch dann finanziert werden, wenn der Kontostand es an und für sich nicht zulässt. In der Regel ist ein Konsumkredit kurz nach seiner Auszahlung mit regelmäßigen monatlichen Belastungen verbunden, die sich aus der Rückführung des Darlehens und seiner Verzinsung zusammensetzen. Relativ neu ist die Möglichkeit, mit so genannten Abrufdarleh... Weiterlesen

Kredit im Alter - wie Senioren ihre Wünsche finanzieren können

19.09.2008 - Die Generation 60+ gilt in der deutschen Wirtschaft als einer der lukrativsten Absatzmärkte: Finanzstark und ungebunden sind die Konsumenten in fortgeschrittenem Alter bereit, Geld auszugeben und bieten Unternehmen aller Branchen damit Umsatzmöglichkeiten. Wollen Senioren sich Wünsche erfüllen und dazu einen Kredit in Anspruch nehmen, stellen sich viele Banken allerdings stur und verweigern mit dem Hinweis auf das Alter die Bewilligung eines Darlehens. Oft ist es so für ältere Menschen nicht... Weiterlesen

Leben ohne Schufa: Konto, Karte und Co, mit schwacher Bonität

22.09.2008 - Wann immer Verbraucher Verträge abschließen und Leistungen im Rahmen dieser in Anspruch nehmen, ist sie mit dabei: Die Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung, kurz: Schufa, mit Sitz in Wiesbaden. Die größte deutsche Wirtschaftsauskunftei erhebt, speichert und verarbeitet Daten zur Eröffnung und Unterhaltung von Girokonten, Kreditkarten, Ratenkrediten, Leasing- und Handyverträgen sowie zu Konten bei Versandhandelsunternehmen. Der Datenbestand der Schufa steht ihren Vertragspartnern, un... Weiterlesen

Dispositionskredit: Alternativen gesucht

24.09.2008 - Der Dispositionskredit, von vielen mehr oder weniger liebevoll als „Dispo“ bezeichnet, ist eine der am häufigsten wahrgenommenen Darlehensformen in Deutschland. Der Reiz besteht in der unkomplizierten Abwicklung und der maximalen Flexibilität: Einmal auf dem Girokonto bei der Hausbank eingeräumt, kann der Kreditrahmen immer wieder in Anspruch genommen werden, ohne dass eine Vorsprache notwendig wäre. Verfügungen können dabei auf allen Wegen erfolgen, die auch bei Transaktionen aus dem Guthaben ... Weiterlesen

Pfandhaus: Die andere Art, an Geld zu kommen

26.09.2008 - Gründe, einen Kredit aufzunehmen, existieren einige. In den meisten Fällen ist plötzlicher Geldbedarf ausschlaggebend, der aus dem laufenden Einkommen nicht gedeckt werden kann. In schwierigen Situationen sind Banken dann oft der falsche Ansprechpartner: Gerade in finanziellen Engpässen bewerten Geldhäuser die Bonität ihrer Kunden oft besonders schlecht und verweigern die Genehmigung eines Darlehens. Fernab von Banken und Sparkassen existieren dabei weitere Möglichkeiten an Geld zu kommen. In... Weiterlesen

Verbraucherkredite: Richtig umschulden und Geld sparen

29.09.2008 - Verbraucherkredite sind in Deutschland nichts Ungewöhnliches: Millionen Deutsche finanzieren Auto, Urlaub oder Möbel durch ein Darlehen von der Bank. Nicht wenige Haushalte unterhalten dazu weit mehr als ein Darlehen und verlieren leicht den Überblick über die tatsächlich angehäuften Verbindlichkeiten. Auch wird oft deutlich zu viel für die Kredite bezahlt: Ratenzahlungen beim Versandhändler oder über die Kreditkarte, die dauernde Nutzung des Dispositionskredites und Ratenkredite mit hohem Sollz... Weiterlesen

Gute Nerven gefragt: Immobilienfinanzierung mit Devisen- und Stillhaltergeschäften

01.10.2008 - Viele Wege führen in die eigenen vier Wände -einige allerdings gleichen mehr einer Achterbahn denn einer Straße. Die Innovationskraft der Finanzindustrie ermöglicht auch Privathaushalten unkonventionelle Finanzierungskonzepte, die fernab von Bausparvertrag und KfW-Darlehen eine Immobilienfinanzierung zu außerordentlich günstigen Konditionen ermöglichen – wenn ein entsprechend hohes Risiko in Kauf genommen wird. Das Prinzip von Fremdwährungsfinanzierungen ist nicht neu: Käufer verschulen sich ... Weiterlesen

Baufinanzierung: Staatliche Zuschüsse im Überblick

07.10.2008 - Der Stellenwert weit verbreiteten Immobilieneigentums in der Bevölkerung für die Integrität und die Stabilität eines Staates war schon dem ersten Kanzler der Bundesrepublik bekannt: "Hausbesitzer zetteln keine Revolutionen an" war Konrad Adenauers Überzeugung. Der Staat fördert nicht zuletzt aufgrund dieser Erkenntnis den Erwerb selbstgenutzten Wohneigentums durch verschiedene Subventionen. Zwar wurde die Eigenheimzulage im Zuge haushaltspolitisch motivierter Sparbemühungen im Jahr 2006 abgescha... Weiterlesen

Arbeitgeberdarlehen: Alte Regelung gilt wieder

09.10.2008 - Die Besteuerung von Zinsvorteilen, die ein Arbeitnehmer aus einem Darlehen von seinem Arbeitgeber realisiert, wurde zu Beginn des Jahres verändert: Galt bis Ende 2007 noch, dass Vorteile nur dann steuerlich relevant sind, wenn zum einen der Darlehensbetrag mehr als 2600 Euro betrug und darüber hinaus der Sollzins, der dem Engagement zugrundegelegt wurde, geringer als fünf Prozent war, wurde seit dem Jahreswechsel jegliche Differenz zwischen marktüblichen Zinsen und dem Arbeitgeber-Zins steuerlic... Weiterlesen

Kasino-Kapitalismus: Wie Kredite um die Welt wandern

13.10.2008 - Börsencrash, Bankenpleiten und Staatsbankrott: Die weltweite Finanzkrise bietet gegenwärtig ausreichend Stoff zur medialen Berichterstattung. Die Thematik allerdings erscheint vielen Bürgen trotz ihrer bereits seit Monaten starken Präsenz abstrakt und nur schwer verständlich. Insbesondere erscheint es wenig plausibel, dass die Überschuldung US-amerikanischer Eigenheimbesitzer die Spareinlagen deutscher Bankkunden in Gefahr bringt. Das Verständnis dieses Zusammenhangs bedarf einer näheren Betrac... Weiterlesen

Kreditklemme: Wenn die Hausbank klamm ist

29.10.2008 - Die weltweite Finanzkrise schlägt offensichtlich auf die Realwirtschaft über: Eine wachsende Zahl deutscher mittelständischer Unternehmen beklagt eine bedrohliche Zurückhaltung der Hausbank bei der Vergabe von Krediten. Die Verweigerungshaltung der Kreditinstitute betrifft dabei sowohl die Finanzierung von größeren Investitionen als auch die Bereitstellung von Kontokorrentkrediten. Einige Medien berichten darüber, dass Banken ihren gewerblichen Kunden bereits bei geringsten Zahlungsverzögerungen... Weiterlesen

Darlehensverkauf vertraglich ausschließen

30.10.2008 - Die eigenen vier Wände werden noch immer weitestgehend mit einem Darlehen der Bank des Vertrauens finanziert. Mitunter erwidert diese Bank das in sie gesetzte Vertrauen allerdings nicht und veräußert den Kredit an Finanzinvestoren weiter. Diese Vorgehensweise dient dabei der Refinanzierung der Kreditinstitute und wird insbesondere von US-amerikanischen Banken praktiziert. In der jüngeren Vergangenheit haben allerdings auch einige deutsche Geldhäuser Darlehen ihrer Kunden an dritte Parteien veräu... Weiterlesen

Besserer Schutz für Kreditnehmer

07.11.2008 - Kreditnehmer sollen in Zukunft besser vor intransparente Kosten geschützt werden. Ein Gesetzesentwurf der Bundesregierung sieht vor, dass Banken künftig alle Kosten eines Darlehens explizit angeben müssen. Die Politik will Verbraucher damit insbesondere vor Lockvogelangeboten schützen, die mit einem augenscheinlich günstigen Zinssatz werben und versteckte Kosten enthalten. Bei unbefristeten Krediten soll in Zukunft keine Kündigungsfrist von mehr als einem Monat mehr möglich sein – Kreditnehmer k... Weiterlesen

Gratiskredite: Preispolitik im Weihnachtsgeschäft

10.12.2008 - Weihnachten ist nicht mehr weit und auch in diesem Jahr versucht der Einzelhandel wieder mit attraktiven Angeboten die chronisch missgelaunten Konsumenten zu locken. Gratis-Finanzierungen, bei denen Kunden heute ein Ware kaufen, sie aber erst mit deutlicher zeitlicher Verzögerung bezahlen, ohne dafür Zinsen entrichten zu müssen, sind dabei nicht nur unter Autohändlern ein beliebtes Modell. Elektronikgeschäfte werben aggressiv mit den günstigen Zahlungskonditionen und erhoffen sich dadurch Umsatz... Weiterlesen

Aus aktuellem Anlass: Ihre Daten bei creditolo

15.12.2008 - Der Begriff "Datenklau" wurde jüngst bei der Wahl zum Unwort des Jahres mit dem dritten Rang "gekürt". Nicht zu Unrecht, wie sich am neuesten Skandal um Kundendaten der Landesbank Berlin zeigt: Die Kontodaten zehntausender Kunden des Institutes sind derzeit illegal im Umlauf. Besonders dramatisch: Nicht nur Kontonummer und sowie die persönlichen Daten sind in fremde Hände gelangt, sondern auch die PIN-Nummern. Im schlimmsten Fall können Kreditkarten nun bis zum Limit ausgereizt werden. Aus An... Weiterlesen

Arbeitgeberdarlehen: Die Alternative zur Hausbank

05.01.2009 - Wer auf der Suche nach einem Kredit ist, um sich Konsumwünsche zu erfüllen, sollte seinen Chef fragen: Arbeitgeberdarlehen gewinnen in Deutschland an Popularität. Der Vorteil für Kreditnehmer, die ihren Chef anpumpen: Dieser verlangt oft weniger Zinsen und Sicherheiten als die Bank. Die fälligen Raten können dann bequem direkt vom Lohn einbehalten werden. Auch wen aufgrund der Finanzkrise die Bereitschaft besonders mittelständischer Unternehmen zur Kreditvergabe an Angestellte moderat ausfallen ... Weiterlesen

Null-Prozent-Finanzierung: Handel lockt die Kundschaft

09.01.2009 - Der Einzelhandel befürchtet aufgrund der sich eintrübenden konjunkturellen Aussichten einen Umsatzrückgang und lässt deshalb im Kampf um Kunden nichts unversucht. Besonders präsent ist derzeit der Elektronik-Händler Media Markt: Das Unternehmen bietet Kunden eine zinsfreie Finanzierung sämtlicher Einkäufe ab einem Gegenwert von 300 Euro. Die Laufzeit der Ratenzahlungen beträgt dabei 30 Monate. Ein Laptop im Wert von 900 Euro kann so bequem in Raten von je 30 Euro abgestottert werden. Rabattaktio... Weiterlesen

Trotz Leitzinssenkung: Dispo und Ratenkredite werden teurer

21.01.2009 - Die Europäische Zentralbank hat in den vergangenen Monaten die Leitzinsen drastisch gesenkt und in mehreren Schritten von 4,25 auf nun 2,00 Prozent zurückgenommen. Banken können sich bei der Notenbank nun zu sehr günstigen Konditionen Geld leihen. Das veranlasst die Geldhäuser jedoch offenbar nicht, die günstigen Zinsen an ihre Kunden weiterzureichen. Während die Refinanzierungskosten der Kreditinstitute gesunken sind, haben viele Banken die Zinsen für Dispositions- und Ratenkredite erhöht. ... Weiterlesen

Schufa gibt Verbrauchern mehr Auskünfte

22.01.2009 - Die Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung, kurz: Schufa, ermöglicht es Verbrauchern ab sofort, zusätzlich zu den Datenbeständen der in Wiesbaden ansässigen Auskunftei auch die Daten abzufragen, die bei anderen Auskunfteien über sie gespeichert sind. Wer einen Account auf der Online-Plattform der Schufa besitzt, über den auch die Eigenauskunft und der und Basisscore jederzeit eingesehen werden können, kann die eigenen Daten von fünf großen Wirtschaftsauskunfteien bestellen. Im Ein... Weiterlesen

Finanzkrise macht Kredite teurer

26.01.2009 - Die weltweite Finanz- und Wirtschaftskrise hat die Banken in Deutschland mächtig in Mitleidenschaft gezogen – immer mehr Institute kämpfen um ihre Existenz. Das Problem: Traditionelle Geschäftsbereiche, wie das Investmentbanking, der Eigenhandel mit Wertpapieren und Hypothekenfinanzierungen sind erdrutschartig eingebrochen. Die Geldhäuser konzentrieren sich deshalb wieder verstärkt auf das Privatkundengeschäft – und weiten ihre Margen durch hohe Zinssätze mächtig aus. Sowohl Raten, als auch Disp... Weiterlesen

Kommt jetzt die Kreditklemme?

02.02.2009 - Die Finanz- und Bankenkrise bereitet schon lange Sorgen und wirkt sich in zunehmend bedrohlichem Maße auch auf die Realwirtschaft aus. Die jüngsten Erhebungen der Europäischen Zentralbank sind ebenfalls kaum geeignet, die Stimmung aufzuhellen: Entgegen vieler anderslautender Berichte droht der Wirtschaft eine Kreditklemme. Die Banken schränken offenbar ihre Kreditvergabe an Unternehmen und Privathaushalte ein, weil sie zum einen ihre Bilanzen verkürzen wollen und zum anderen Schwierigkeiten bei ... Weiterlesen

Geldpolitik 2.0: Vergibt die Zentralbank bald Kredite an Unternehmen?

07.02.2009 - Die Europäische Zentralbank hat am Donnerstag bei ihrer Ratssitzung entschieden, den Leitzins zunächst unverändert bei 2,00 Prozent zu belassen, nachdem sie ihn seit Mitte des vergangenen Jahres in mehreren Schritten von 4,25 Prozent deutlich gesenkt hat. Schon im März könnte es allerdings einen weiteren Zinsschritt geben: Ökonomen rechnen mit 50 Basispunkten. Das Motiv, das die Währungshüter bei ihren geldpolitischen Lockerungen leitet, ist einfach: Die in der schwersten Rezession der Nachk... Weiterlesen

Kreditklemme? In China Fehlanzeige!

13.02.2009 - Rund um die Welt sorgen sich Politiker, Volkswirte und Notenbanker um eine Kreditklemme und ihre verheerenden Folgen für die Wirtschaft: Können Unternehmen nicht mehr investieren und Verbraucher nicht mehr konsumieren, droht eine fatale Abwärtsspirale mit großen Rückgängen in der gesamtwirtschaftlichen Produktion. Im Reich der Mitte indes scheint die Kreditvergabe trotz Bankenkrise und Rezession munter weiter zu laufen: Die chinesischen Banken haben einem Bericht der Nachrichtenagentur Reuters z... Weiterlesen

Mehr Privathaushalte insolvent

16.02.2009 - Die Wirtschaftskrise wird schon bald die privaten Haushalte erreichen und zu einer deutlichen Zunahme der Verbraucherinsolvenzen führen. Die Wirtschaftsauskunftei Creditreform rechnet damit, dass in diesem Jahr 50 Prozent mehr Haushalte den Weg in die Insolvenz antreten müssen. Bürgel geht von einer Zunahme um 17 Prozent aus – das entspräche 140.000 Fällen. Kurzarbeit und Arbeitslosigkeit sind nach Ansicht der Wirtschaftsauskunfteien die wesentlichen Ursachen, die zur Zunahme der Überschuldun... Weiterlesen

EU genehmigt Hilfskredite für Unternehmen

24.02.2009 - Die EU-Kommission hat die Vergabe von zinsgünstigen Krediten an deutsche Unternehmen, die durch die Finanzmarktkrise in Liquiditätsschwierigkeiten gekommen sind, genehmigt. Bund, Länder und Kommunen sowie Förderbanken der öffentlichen Hand –wie etwa die bundeseigene Kreditanstalt für Wiederaufbau – dürfen damit Darlehen an Betriebe vergeben. Es dürfen nach den Vorgaben aus Brüssel nur solche Unternehmen von den staatlichen Programmen profitieren, die vor dem Ausbruch der Finanzkrise nicht in fin... Weiterlesen

Deutsche verschenken bei Krediten bares Geld!

25.02.2009 - Kaum zu glauben, aber wahr: Auch in Zeiten des Internets und der dadurch zur Verfügung stehenden Vergleichsmöglichkeiten verschenken deutsche Verbraucher bei Konsumentenkrediten bares Geld. Eine Studie von TNS Infratest ergab, dass zwar für rund 90 Prozent der befragten Teilnehmer der Darlehenszinssatz das wichtigste Kriterium bei der Unterschrift und einen Kreditvertrag ist. Ein Drittel aber vergleicht vor der Aufnahme des Darlehens nicht die Zinssätze verschiedener Anbieter, sondern unterschre... Weiterlesen

Soll der Staat Banken für die Kreditvergabe subventionieren?

26.02.2009 - Im Zuge der Finanz- und Wirtschaftskrise wurden bereits unterschiedlichste Lösungsansätze zu Milderung der Konsequenzen, die die beispiellose Situation mit sich bringt, diskutiert. Konsumgutscheine, die den privaten Verbrauch stimulieren sollten waren dabei ebenso im Gespräch wie Steuerschecks, staatliche Ausgabenprogramme und Sonderkredite der öffentlichen Hand. Einige der Optionen haben Einzug in die Konjunkturprogramme der Bundesregierung gefunden, andere sind aus dem Blickpunkt der Diskussio... Weiterlesen

Krisensicher: Pfandleiher verzeichnen gute Geschäfte

04.03.2009 - Die Finanzkrise zieht immer weitere Kreise und betrifft immer mehr Menschen. Ein Gewerbe aber erfreut sich in schlechten Zeiten stets großer Kunden-Resonanz: Pfandleiher berichten über gute Geschäfte im abgelaufenen Februar. Insbesondere KFZ-Pfandhäuser werden demnach immer häufiger aufgesucht. Das Prinzip eines Pfandleihgeschäftes ist einfach: Wer Geld braucht, geht zu einem Pfandhaus, hinterlegt dort sein Fahrzeug und erhält im Gegenzug einen Kredit. Beleihen lassen sich Autos in der Regel ... Weiterlesen

Besser als Tagesgeld: Kredite tilgen

12.03.2009 - Wer derzeit auf der Suche nach einem attraktiv verzinsten Sparkonto geht, wird schnell enttäuscht: Die Verzinsung von Tages- und Festgeldanlagen bietet nach Abzug von Steuern und Inflation keinen nennenswerten Vermögenszuwachs. Grund für die aus Sicht von Sparern missliche Lage ist das allgemein niedrige Zinsniveau am Kapitalmarkt, das durch die Leitzinssenkungen der Notenbank so flach ist wie lange nicht mehr. Besser als die Anlage auf einem Sparkonto erscheint deshalb gegenwärtig die rasch... Weiterlesen

Mehr Schutz für Kreditnehmer

25.03.2009 - Im Bundestag fand am Montag (23.03.2009) eine Anhörung statt, die sich mit dem Schutz der Verbraucher beim Abschluss von Krediten beschäftigt. Der Gesetzentwurf, der von der Bundesregierung vorgelegt wurde, sieht unter anderem verschärfte Restriktionen gegen die Banken bei so genannten Lockvogelangeboten vor. Banken werben in der Praxis mit sehr niedrigen Zinssätzen für Ratenkredite. Der Haken: Durch die bonitätsabhängige und damit individuell festzulegende Verzinsung erhalten die meisten Kunden... Weiterlesen

BGH straft Banken ab: Wird der Dispo jetzt billiger?

05.05.2009 - Vor einigen Wochen hatte der Bundesgerichtshof (BGH) die Sparkassen in einem Urteil abgestraft. Nach Auffassung der Richter benachteiligen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Institute Kunden, weil diese die Möglichkeit einer einseitigen und nicht an besondere Bedingungen geknüpfte Anpassung der Zinsen in Darlehensverträgen vorsehen. Banken tendieren erfahrungsgemäß dazu, die Konditionen in Zeiten steigender Zinsen am Kapitalmarkt zügig und deutlich zu verschlechtern, reichen aber im Gegenz... Weiterlesen

Deutsche kaufen öfter auf Kredit

07.05.2009 - Ungeachtet der Wirtschaftskrise haben die deutschen Verbraucher im ersten Quartal deutlich häufiger auf Kredit konsumiert. Wie die Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung (Schufa) in Wiesbaden mitteilte, stieg die Zahl der von den Banken ausgereichten Konsumentenkredite in den ersten drei Monaten des Jahres um beinahe ein Drittel. Nach Angaben der Auskunftei haben auch viele Verbraucher, die sonst nicht zu Darlehen greifen, die Angebote der Banken in Anspruch genommen. Grund für die En... Weiterlesen

«« Zurück ««  ||  »» Weiter »»

Archiv durchsuchen

Suchen Sie nach Beiträgen im Archiv von creditolo Aktuell. Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.



creditolo - Mit uns können Sie rechnen.

creditolo - Kreditvermittlung - Made in Germanycreditolo ist ein inhabergeführtes Unternehmen mit Sitz in Halle an der Saale. In der Kundenbetreuung setzen wir auf Servicequalität anstelle von Vertriebsdruck und wichtig ist uns der vollständige Verzicht auf haltlose Versprechungen oder sinnlose Versicherungen. Langjährige Partnerschaften mit Banken sichern uns gute Verhandlungspositionen.

Wir sind creditolo

creditolo - Kreditvermittlung - Made in Germany

Sie sind hier:  Startseite   >  Mehr creditolo News   >  Archiv   >  Weiter

Nach obenMein Geld anfragen