Kredit Hotline: (0345) 470 40 90
creditolo durchsuchenmy.creditolo Login
Der freundlich schnelle Kredit.
Für Menschen wie Du und ich. Mit Wünschen von A bis Z.
Mein Geld jetzt anfragen
 Kredit Hotline: (0345) 470 40 90

Finanzprognose

Wer Finanzprognose sagt, muss „Finanzplanung“ denken. Es macht keinen Sinn, für ein bestimmtes Datum in der Zukunft eine Prognose zu erstellen, ohne den Weg dorthin zu kennen. Der Weg ist bekanntlich das Ziel.

Die zurzeit bekannteste Finanzprognose ist jene der Bundesregierung für das Jahr 2011. Die Finanzprognose besagt, dass ab 2010 genug Geld in der Staatskasse sei, um den Bürgern einen Teil über Steuersenkungen zurückzugeben. Dieses Ziel geht mit einer Finanzplanung einher, nämlich den festgesetzten Steuersätzen für die Bürger und den damit verbundenen Einnahmen. Zusammen mit den Ausgaben ergibt sich dann eine Summe, die für Steuersenkungen übrig bleibt. So beinhaltet die staatliche Finanzprognose oder –planung den mehrjährigen Finanzplan von Bund und Ländern. Dieser Plan ist gesetzlich nicht verbindlich. Sollten unvorhergesehene Ausgaben auf den Staat zukommen, wie zum Beispiel die milliardenschwere Rettung einer Nichtskönnerbank, kann dieser Posten die Prognose schnell über den Haufen werfen.

Eine ordentliche Finanzprognose besteht nicht nur aus einem einzigen Plan, sondern setzt sich aus Teilplänen zusammen, die gemeinsam ein Ganzes ergeben. Um eine sattelfeste Prognose zu erstellen, sind mehrere Schritte zu erwägen:

a. Das Stecken eines Ziels b. Die Analyse der Ausgangsposition (was habe ich, was kann ich erwarten?) c. Eine Prognose der zukünftigen Entwicklung und dem damit verbundenen Kapitalbedarf d. Analyse der zu Verfügung stehenden Wege, die zur Zielverwirklichung führen e. Die eigentliche Finanzentscheidung. Sie wird Finanzdisposition genannt. f. Realisierung der Finanzentscheidung g. Eine geeignete Kontrolle. Dazu wird ein Soll-Ist-Vergleich herangezogen

Das Hauptaugenmerk einer Finanzprognose muss auf der Kontrolle künftiger Aus- und Einzahlungen liegen, damit der künftige Kapitalbedarf ermittelt werden kann. Der Kapitalbedarf errechnet sich also aus der Summe der Auszahlungen minus der Summe an Einzahlungen. Anhand dieser Kontrolle lässt sich die Liquidität sichern. Sie ist – nicht nur im Rahmen der Finanzprognose - immens wichtig, weil Einnahmen und Ausgaben nicht gleichzeitig und immer in gleicher Höhe anfallen. Erst mit einer optimalen Kapitalstruktur lässt sich auch eine optimale Liquidität sicherstellen.

Alle Angaben ohne Gewähr. Dieser Beitrag wurde sorgfältig recherchiert und gibt einen bestimmten Sachstand wieder. Neuere Entwicklungen sind im Beitrag nicht berücksichtigt. Eine Haftung für Inhalte wird nicht übernommen.

Themennahe Kreditbegriffe

→ Firmenkredit
→ Finanzwirtschaft
→ Finanzkauf
→ Finanzierungsmitwirkung
→ Finanzielles Risiko

Passende Beiträge aus creditolo Aktuell

→ Kein passender Beitrag in creditolo Aktuell.

Nach weiteren Kreditbegriffen suchen



creditolo - Mit uns können Sie rechnen.

creditolo - Kreditvermittlung - Made in Germanycreditolo ist ein inhabergeführtes Unternehmen mit Sitz in Halle an der Saale. In der Kundenbetreuung setzen wir auf Servicequalität anstelle von Vertriebsdruck und wichtig ist uns der vollständige Verzicht auf haltlose Versprechungen oder sinnlose Versicherungen. Langjährige Partnerschaften mit Banken sichern uns gute Verhandlungspositionen.

Wir sind creditolo

creditolo - Kreditvermittlung - Made in Germany

Sie sind hier:  Startseite   >  Finanzprognose

Nach obenMein Geld anfragen